· 

Die Frühschule

Ich erzähle euch von einem ganz normalen Schultag, und zwar einem Mittwoch. Ich muss schon wieder früh aufstehen, weil heute Frühschule ist. Also, kommen wir zum Thema:

In der ersten Lektion, also bereits ab 7.20 Uhr, haben wir Musik. Unser Lehrer, Herr Schrag, hat uns gesagt, wir sollen 2-3 er Gruppen machen. Ich war mit Simon und Thierry in der Gruppe. Wir müssen nach den Frühlingsferien eine Präsentation über Musikstile halten.

2. Lektion, Mathe. Wir mussten die 24er-Reihe bis 240 aufschreiben und das in vier Minuten. Jetzt machen wir «h.k.A.» – das bedeutet «hochkonzentrierte Arbeit».

Anschliessend haben wir eine Deutschlektion. Herr Schrag hat Vierergruppen (tischweise) gebildet und wir haben Fragen erhalten. Wir mussten in einem Placemat zuerst die Fragen beantworten und nachher haben wir alle guten Antworten in die Mitte geschrieben. Danach, am Ende der Deutschlektion, hat Herr Schrag aus jeder Gruppe jemanden ausgewählt, um die Placemat zu Präsentieren.

In der letzten Lektion, bevor wir nach Hause gingen, hatten wir Sport. Zum Einwärmen haben wir Springseilübungen gemacht. Danach haben wir 2 gegen 2 Fussball gespielt, ich war mit Irene in der Gruppe, der Ball ging immer hin und her. Es hat sehr viele Tore gegeben, aber mit viel Glück haben Irene und ich das 2 gegen 2 gewonnen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0