· 

Das RKE-Fest

Hallo, ich bin froh, dass ihr auf mehr lesen gedrückt habt, also viel Spass!
Als erstes haben wir NMG. Mario begrüsste Silvia (Silvia ist unsere neue Schülerin, sie muss die 6. Klasse wiederholen) mit seiner Begrüssungsrede. Danach gehen wir nach draussen und spielen ein Kennenlernspiel, dann spielen wir Räuber und Poli. In der dritten Lektion haben wir Englisch, ich fand es mega langweilig und die Deutschlektion habe ich leider vergessen.
Am Nachmittag hatten wir Mathe, Franz und RKE.
Im Franz hatten wir eine neue Lehrerin, Frau Jung, aber sie hat die ganze Zeit nur Französisch geredet, also habe ich nichts verstanden. Und als letztes war RKE. Es tut mir leid, dass ich bis jetzt nicht so viel gesagt habe, aber ich hole das jetzt nach. Als erstes sind wir nach draussen gegangen, in den Wald, und Frau Jung hat ein paar Seile mitgenommen. Ich habe mich zuerst gefragt, warum, weil wir RKE haben, doch das Geheimnis lüftete sich bald. Wir mussten in einen Kreis stehen und innerhalb unseres Kreises mussten wir einen Kreis aus Seilen machen und dann den Kreis mit Seilen in zwölf Stücke teilen. Wir haben jedes Kreisstück nach einem Monat benannt. Oh, und falls ihr euch gefragt habt wozu: Wir haben in RKE das Thema Kalender. Also wir mussten alle in den eigenen Geburtstagsmonat einstehen. Ich habe im Mai Geburtstag, im Mai waren auch noch Thomas, Natascha, Philipp und Christoph. Jetzt können wir irgendein Fest auswählen, das wir gerne feiern und müssen irgend etwas aus dem Wald nehmen, das zu unserem Fest passt und in den Monat legen, in dem das Fest gefeiert wird. Ich habe einen grossen, flachen Stein auf der einen Seite ein bisschen höher gestellt, sodass es einen Hang gibt und dann einen kleineren Stein den Hang hinauf gerollt. Könnt ihr euch denken, was mein Fest war?
Wenn ihr mehr über die SkillClass erfahren wollt und was wir so spannendes machen, dann bleibt auf der Website und lest noch andere Blogeinträge.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0