· 

Ein abwechslungsreicher Dienstag

Hallo, ich bin Gracie und ich bin euch sehr dankbar, dass ihr auf mehr lesen gedrückt habt. Ich will euch über den Dienstag erzählen. Dienstag ist nicht gerade mein Lieblingstag, weil wir eine Doppellektion Deutsch am Nachmittag haben. Aber zuerst erzähle ich euch über den Morgen. Ich sah auf meinem WoPla, was wir als erstes Fach haben, es stand MI drauf. Oh nein, bitte nicht Medien und Informatik. Aber ich hatte Glück, auf der Tafel stand, dass wir Englisch haben würden. Meine Freude dauerte nicht lange. Herr Schrag sagte, dass wir heute einen "Talk" haben. Kurze Aufklärung was ein Talk ist: Ein "Talk" ist eine Art Sprechen-Test. Es gibt irgendein Thema und darüber sollte man dann vor laufende Kamera reden, auf English natürlich, und als ob das nicht reichte, schaute man das Video dann mit der ganzen Klasse an.

Okay, zurück zum eigentlichen Thema. Das Thema vom "Talk" war Charakter, Zukunft und Infos über sich selber. Wir hatten dann 35 Minuten um uns Notizen aufzuschreiben. Dann war Pause, nach der Pause hatten wir Sport. Wir haben zwei gegen zwei Fussball gespielt, ich war mit Addison im Team.

 

Ach so, und vorher hatten wir Reckturnen. Dann war wieder Pause, nach der Pause gingen die ersten zwei nach oben um den "Talk" zu filmen. Ich hatte Hanspeter als Kameramann und dann durfte ich Hildegard filmen. Wer gerade keinen "Talk" machte, hatte Wochenplan-Stunde.

Endlich, die Schule war vorbei ich hatte Hort und bin dort essen gegangen. Es gab Spinatplätzchen. Baah, ich hasse Spinat. Danach ging ich wieder zur Schule. Jetzt haben wir eine Doppellektion Deutsch, mein Hass-Fach, zuerst besprechen wir Günter. Günter ist ein Schweinehund, also das heisst, er ist unsere faule Seite. Danach kam Herr Spörri zu uns und wir hatten das Thema Verben. Endlich war die Schule fertig und ich freute mich auf das Volleyball.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0